FOLGE 122 – STELLEN SIE SICH VOR, MAN
Dora Kolberg schreckt aus dem Schlaf – am Telefon Oberinspektor Derrick. Dr. Prestel, der Anwalt ihres Mannes, sei erschossen worden. Vor der Einfahrt zur Tiefgarage seines Hauses seien drei Schüsse auf ihn abgegeben worden, von Nachbarn wurden sie gehört. Der Täter muss seinem Opfer aufgelauert haben, muss vor allem gewußt haben, dass Gerhard Prestel in dieser Nacht erst spät nach Hause kommen würde. Frau Kolberg bestätigt, dass sie in Begleitung Prestels auf einem Abendempfang war. Er habe sich vor ihrem Haus von ihr verabschiedet, nur wenige Minuten bevor der Mord passierte. Die Tatsache, dass Dr. Prestel der Liebhaber von Dora Kolberg war, läßt Derrick zunächst aufhorchen. Nach eigenem Bekunden aber weiß der Verleger Kolberg vom Verhältnis seines Anwalts zu seiner Frau – hat die Beziehung sogar toleriert. Kolberg ist als Folge eines Verkehrsunfalls gehbehindert. Wie er beweisen kann, ist er unfähig Auto zu fahren. Ein Alibi, das schließlich auch Derrick überzeugt”.
Darsteller:
Horst Tappert (Stephan Derrick)
Fritz Wepper (Harry Klein)
Willy Schäfer (Berger)
Ursula Lingen (Dora Kolberg)
Armin Müller-Stahl (Alexander Kolberg)
Jutta Kammann (Frau Wilmers)
Klaus Herm (Herr Soskind)
Peer Augustinski (Dr. Gerhard Prestel)
Verena Peter (Lisbeth)
Hans Quest (Herr Münardy)
Hilde Volk
Katharina de Bruyn
Hans-Dieter Asner
Holger Petzold
Wilfried Klaus
Petra Drechsler
Christine Neubauer
Eva Röder
Ingrid Kolbe
und andere
Regie:
Zbynek Brynych
Erstausstrahlung:
(ZDF)

Category: Uncategorized