FOLGE 172 – KISSLERS MÖRDER
Irene Stubachs Sohn Ralf empfindet Abscheu gegenüber der Tätigkeit, der seine Mutter in einem privaten Sauna-Club nachgeht. Sein Haß auf den Clubbesitzer Rudolf Kissler, der gleichzeitig auch der Liebhaber der attraktiven Frau ist, sitzt tief. Seine Klassenkameraden wissen dies, aber auch sein Großvater Karl Bode und seine Mutter. Selbst Kissler bleibt nicht verborgen, was der Junge von ihm hält. Als Kissler einem Mordanschlag zum Opfer fällt – er wurde in seinem Auto erschossen -, richtet sich Derricks Verdacht sofort auf Ralf. Denn nicht lange nach Entdeckung der Tat liegt ihm bereits eine Aussage vor, wonach der Gymnasiast mit der Beziehung seiner Mutter zu Kissler nicht einverstanden war. Ralfs Großvater fürchtet nun zu Recht, dass man in der Mordkommission seinem Enkel auf den Kopf zusagt, den Todesschuß auf den Clubbesitzer abgegeben zu haben. Er begleitet Ralf deshalb nicht nur zu Oberinspektor Derrick ins Polizeipräsidium, sondern er hat ihn zuvor auch noch gründlich auf das ihn zu erwartende Verhör vorbereitet.
Darsteller:
Horst Tappert (Stephan Derrick)
Fritz Wepper (Harry Klein)
Willy Schäfer (Berger)
Evelyn Opela (Irene Stubach)
Maximilian Held (Ralf Stubach)
Hans Caninenberg (Karl Bode)
Peter Bongartz (Rudolf Kissler)
Janna Marangosoff (Katja Lohnert)
Christoph Mainusch (Heimeran)
Robinson Reichel (Steiner)
Uli Krohm (Kudau)
und andere
Regie:
Wolfgang Becker
Erstausstrahlung:
(ZDF)

Category: Uncategorized