Peter Bellheim und seine Freunde müssen ihrer Hausbank ihr Sanierungskonzept für das Kaufhausunternehmen schmackhaft machen. Indem sie geschickt das Gerücht verbreiten, eine finanzstarke südkoreanische Gruppe wolle sich beteiligen, steigern sie den Bellheim-Aktienkurs. Bellheims Gegenspieler Rottmann aber, der skrupellose Chef einer Supermarktkette, schießt quer: Er steckt befreundeten Journalisten Hintergrundinformationen zu, um Bellheim schlecht zu machen, und wirft gleichzeitig Tausende von Bellheim-Aktien auf den Markt. Der Kurs sackt in den Keller. Im Kaufhauskonzern herrscht Panik. Bellheim versucht verzweifelt herauszufinden, wer ihn ruinieren will. Im Kaufhaus geht es dank der Ideen und Verbindungen der vier Alten langsam aufwärts, aber in Bellheims Villa, in der sie als eine Art Verteidigungs- und Wohngemeinschaft zusammenleben, prallen die Temperamente immer öfter hart aufeinander.

Category: Uncategorized