“DIE HALBSTARKEN” ist ein an Originalschauplätzen in Berlin gedrehter Spielfilm, dessen Erstaufführung 1956 im Essener UFA-Palast stattfand. Der Film orientiert sich an US-amerikanischen Vorbildern und zeigt in kompromissloser Weise die Verhaltensmuster rebellierender Jugendlicher jener Zeit. Dieses sozialkritische Drama, das die Karrieren der damaligen Debütantin Karin Baal begründete, wird heute den Klassikern des deutschen Nachkriegsfilms zugerechnet und machte Horst Buchholz zu den wenigen Weltstars deutscher Provenienz.

Category: Uncategorized