Anfangs ärgert sich Pumuckl über die Maus, die seine Kekse anknabbert. Doch während Meister Eder eine Mausefalle einkauft, freundet sich der Pumuckl mit ihr an. Er erlaubt nicht, daß die Mausefalle aufgestellt wird, und er schlägt das Mauseloch wieder auf, das Meister Eder zugegipst hat. Eine Maus aber ist auch für einen Kobold gar kein einfacher Spielgefährte. Besonders der Mäusedreck bereitet Pumuckl große Sorgen. So gibt es zwischen den Spielkameraden die ersten