Mit einigen Goldmünzen aus der gefüllten Truhe ihres Vaters möchte sie einen Einkaufsbummel machen. Die Kinder ziehen von einem Geschäft zum anderen, treiben Schabernack und kaufen tütenweise Süßigkeiten, die sie mit den anderen Kindern in der Stadt teilen.